plötzlich

plötzlich

* * *

plötz|lich ['plœts̮lɪç] <Adj.>:
unerwartet, von einem Augenblick zum anderen eintretend, geschehend:
sein plötzlicher Entschluss, Abschied, Schmerz; er stand plötzlich auf und verließ das Zimmer.
Syn.: abrupt, auf einmal, jäh, Knall auf Fall (ugs.), kurzfristig, mit einem Mal, schlagartig, sprunghaft, über Nacht, überraschend, unverhofft, unvermittelt, unvermutet, unversehens, unvorhergesehen, von heute auf morgen, wie ein Blitz aus heiterem Himmel, [auf] Knall und Fall (ugs.).

* * *

plọ̈tz|lich 〈Adj.〉 unerwartet, mit einem Mal, sehr schnell (eintretend od. geschehend), jäh ● \plötzlicher Besuch; \plötzliche Bewegung; \plötzlicher Entschluss ● die Krankheit ist ganz \plötzlich aufgetreten; \plötzlich kam mir ein Gedanke; es kommt mir so \plötzlich 〈umg.〉 ich bin gar nicht darauf vorbereitet; \plötzlich sagte er ...; \plötzlich sah, hörte ich ...; \plötzlich stand er vor mir ● bitte, etwas \plötzlich! 〈umg.; scherzh.〉 etwas schnell! [zu veraltetem, lautmalendem Subst. Plotz „klatschender Schlag, schneller Fall, Knall“]

* * *

plọ̈tz|lich <Adj.> [spätmhd. plozlich, zu veraltet Plotz, spätmhd. ploz = klatschender Schlag, hörbarer, dumpfer Fall, Stoß; lautm.]:
unerwartet, unvermittelt, überraschend, von einem Augenblick zum andern eintretend, geschehend:
ein -er Temperatursturz;
eine -e Wende;
es kam für sie alles etwas p.;
p. stand sie vor mir;
mach, dass du wegkommst, aber etwas/ein bisschen p. (salopp; aber sofort).

* * *

plọ̈tz|lich <Adj.> [spätmhd. plozlich, zu veraltet Plotz, ↑plotzen]: unerwartet, unvermittelt, überraschend, von einem Augenblick zum andern eintretend, geschehend: ein -er Temperatursturz, Einfall, Aufbruch; Leiser Ekel, hervorgerufen durch das -e Gefühl einer viel zu großen Nähe (Stern, Mann 36); eine -e Wende; ihr -er Tod; Du weißt, dass wir alle nicht glücklich waren über diese -e Heirat (Danella, Hotel 147); ein -er Schmerz; es war, kam für sie alles etwas zu p.; Als ich mich endlich und etwas p. verabschiede, ... (Frisch, Montauk 79); p. zog er einen Revolver, stand sie vor mir; mitten in der Erde ragt p. ein steiler Berg auf; jetzt behauptet sie p. das Gegenteil; mach, dass du wegkommst, aber etwas/ein bisschen p.

Universal-Lexikon. 2012.

См. также в других словарях:

  • plötzlich — [Basiswortschatz (Rating 1 1500)] Auch: • auf einmal Bsp.: • Plötzlich hatte der Regen aufgehört. • Wir fuhren so dahin, als er plötzlich mein Bein anfasste. • Ihre Entscheidung war sehr plötzlich. • Plötzlich hörte ich ein lautes Geräusch …   Deutsch Wörterbuch

  • Plötzlich — Plötzlich, er, ste, adj. et adv. was auf dem Plotze ist oder geschiehet, d.i. was unvermuthet und auf einmahl ist oder geschiehet. Plötzlich müssen die Leute sterben, Hiob 34, 20. Ich will sie plötzlich vertilgen, 4 Mos. 16, 45. Um und um wird… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • plötzlich — Adj. (Grundstufe) überraschend und unerwartet Synonyme: auf einmal, jäh (geh.) Beispiele: Wir haben eine plötzliche Nachricht bekommen. Plötzlich klopfte jemand an die Tür …   Extremes Deutsch

  • plötzlich — Es war zuerst so schön. Plötzlich hat es angefangen zu regnen …   Deutsch-Test für Zuwanderer

  • plötzlich — 1. ↑abrupt, ↑spontan, 2. subito …   Das große Fremdwörterbuch

  • plötzlich — Adv std. (14. Jh.) Stammwort. Es gehört zu Plotz Aufprall (plotzen), das allerdings erst später bezeugt ist. Die Bedeutungsentwicklung geht aus von der Schnelligkeit (und auch Unerwartetheit) solcher Vorgänge (vgl. auf einen Schlag u.ä., auch mit …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • plötzlich — plötzlich: Das seit spätmhd. Zeit gebräuchliche Wort ist eine Bildung zu dem heute veralteten lautnachahmenden Substantiv Plotz »klatschender Schlag; schneller Fall; Knall«, beachte die älter nhd. Wendung auf den Plotz »Knall und Fall«. Es… …   Das Herkunftswörterbuch

  • plötzlich — plọ̈tz·lich Adj; sehr schnell und überraschend ↔ allmählich <eine Bewegung, eine Wende, ein Entschluss; ein Wetterumschwung>: Sein plötzlicher Entschluss, nach Amerika auszuwandern, hat uns alle sehr traurig gemacht; Ich erschrak, als der… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • plötzlich — abrupt, auf einmal, mit einem Mal, ohne jeden Übergang, ruckartig, schlagartig, übergangslos, über Nacht, überraschend, unerwartet, unverhofft, unvermittelt, unvermutet, unversehens, unvorhergesehen; (schweiz.): brüsk; (geh.): jäh, jählings;… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • plötzlich — plötzlichadv etwas(einbißchen)plötzlich=rasch;sofort.VorwiegendinBefehlssätzen.Seitdemspäten19.Jh …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»